Platte Propaganda – und sie fressen alles…

Nach einem Fernsehauftritt des SPD-Kanzlerkandidaten schrieb Johann Schmidt in einem Kommentar in der JF 30. Januar 2017 um 11:04 :

„Wie armselig: Da berauschen sich die Sozen an einem zweimaligen Sitzenbleiber und träumen gar von einer Kanzlerschaft. Wie besoffen muß man eigentlich sein, um diesen Treppenwitz zu ertragen?“

Nun ja, Herr Schmidt, der Traum kann Wirklichkeit werden. In einer mit Massenmedien aufgescheuchten Gesellschaft ist alles machbar, wenn die Propaganda  professionel aufgezogen wird. Haben sich  die Hinterzimmer für ihren  Politdarsteller entschieden – wie damals für eine  opportunistische FDJ-Sekretärin als Kanzlerin -, kommt es nur noch auf eine schlagkräftige Propaganda an. Offensichtlich ist gerade in Deutschland dann alles möglich. So sagte schon der Altmeister der Propaganda nach seiner vom Jubelrausch ständig unterbrochenen  Sportpalastrede nach Stalingrad: („Wollt ihr den totalen Krieg?“): „Wenn ich den Leuten gesagt hätte, springt aus dem dritten Stock des Columbushauses, sie hätten es auch getan.“

Weber: „Sie fressen alles“5888089_1_l

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Das Volk verliert wie selten zuvor, die Politiker gewinnen immer.

Sie lassen das Volk im Stich, aber werden kreativ, wenn es um ihre Posten, ihr Geld und um ihre Privilegien geht.  Warum sollen wir uns etwas vormachen … letztendlich kann es im September wieder nur um Pest oder Cholera gehen. 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

„Es möchte kein Hund so länger leben!“ …

… heißt es nicht nur im  Faust-Monolog …

Terror der Ökonomie von der Wiege bis zur Bahre: 

Dr. med. Matthias Thöns bei Markus Lanz – Patient ohne Verfügung

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

„… zieh lieber mit uns fort, etwas Besseres als den Tod findest du überall.“

… oder: 51. Bundestaat und Abschiebung der hiesigen Politdarsteller in die Wüste. 

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Die Elite

Dietmar: „Worüber WIR uns aufregen sollten , ist die niederträchtige Berichterstattung hierzulande und die hirnrissigen Kommentare unserer „Politelite“ zum Thema Trump !
DA FÄLLT DER SCHLEIER !“

Joffe (ZEIT) ruft zum Mord im Weißen Haus auf

„Die Eliten sind gar nicht das Problem, die Bevölkerungen sind im Moment das Problem.“ (Gauck)

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Amtseinführung in God`s Own Country

Nun teile ich nicht die dummen Bemerkungen der hiesigen Politdarsteller in Richtung Trump. Man kann nur  hoffen, daß er so einige Ankündigungen auch umsetzt und zum Beispiel den gefährlichen Totentanz des Westens an Rußlands Grenze beendet.

Bei der Amtseinführung traten sechs Priester auf und gaben ihren Segen.  Bei diesem Aufmarsch fiel mir ein, wie sich mit Priestern im Rücken die Dinge leichter bewegen lassen – leider nicht nur gute, sondern auch schmutzige. Siehe z.B. wie sie einst die Hiroshima-Bombe segneten  … oder siehe den islamischen Terror … oder Priester, die der Massentierhaltung öffentlich ihren Segen geben.

„… der Priester selbst erkannt als das, was er ist, als die gefährlichste Art Parasit, als die eigentliche Giftspinne des Lebens …“  (NIETZSCHE)

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Ein Fall für den Verfassungsschutz?

„Das Bundesverfassungsgericht wacht über die Einhaltung des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland .“  Die NPD haben sie nicht verboten, weil sie mit 1,7 Prozent zu unbedeutend sind und die Demokratie nicht gefährden können.  

Nun muß man nicht Jurist sein, aber sollten jene, die Merkel schwere Rechtsbrüche vorwerfen, wirklich recht haben, müßte Merkel doch längst  der zentrale Fall für den Verfassungsschutz sein. 

Sind doch kompetente Leute mit Insiderwissen, die Merkels Rechtsbrüche öffentlich nennen . Soeben in Erika Steinbachs Schwanengesang: „Da steht ein politischer Wille dahinter. Am Recht vorbei.“  Oder Seehofer über Merkels Machenschaften: „Wir haben im Moment keinen Zustand von Recht und Ordnung. Es ist eine Herrschaft des Unrechts.“

Auch der ehemalige Verfassungsrichter Udo di Fabio soll in einem Gutachten zu dem ungeheuerlichen Ergebnis gekommen sein: Merkel bricht das Recht! Oder siehe den ehemaligen Präsidenten des Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz:

Und von Widerstand, Selbstdenken oder Weckrufen wieder wenige  Spuren – aber massenhaft schleimige Kriechspuren.  

„Steigbügelhaler“ soll es ja nicht mehr geben – nur eine Litho von A.Paul Weber:dsc_0002

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen