Archiv der Kategorie: Absurdistan

Tierversuchs-Hochburg München

https://aerzte-gegen-tierversuche.de/ Kampagne: Stoppt Laborneubauten München ist bereits jetzt eine der schlimmsten Tierversuchshochburgen in Deutschland und Bayern belegt im Bundesländervergleich einen Spitzenplatz in der Negativlisterangliste zu Tierversuchen. Dennoch setzt das Land weiterhin auf altertümliche, ethisch inakzeptable und wissenschaftlich irreführende tierexperimentelle Forschung. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurdistan, Allgemein | Kommentar hinterlassen

Karl Marx läßt grüßen

Aus gegebener Veranlassung eine Anmerkung zur Normalität von gruseligen Entwicklungen in der modernen Nutztier-Wirtschaft: Wie andere Bereiche des modernen Lebens, kennt auch die „Nutztier“-Wirtschaft nur noch eine Richtung: FORTSCHRITT. Hier z.B. in Form von Produktivität, Industrialisierung, Chemiesierung, Hochleistungszucht, Massenproduktion. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurdistan, Allgemein, Tierschutz | 4 Kommentare

„Ein vernünftiger Grund“

Ich muß gestehen, daß ich mir noch nie das Tierschutzgesetz angesehen habe, da ich immer dachte, solch ein Gesetz – wenn auch anders – habe man in sich. Soeben nachgeholt. Die Feigheit, Hinterhältigkeit und Heuchelei des Ganzen springen einem schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurdistan, Allgemein, Tierschutz | 3 Kommentare

Unterwegs

Anders als die hundelosen Städter gehen wir Heidjer Hundeleute selten ohne Gruß aneinander vorbei.  Und manchmal geht man ein Stück gemeinsam und tauscht Geschichten über die Hunde oder gar über Frauchen/Herrchen aus. So heute einen älteren Herrn kennengelernt. Er beklagte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurdistan, Allgemein | Kommentar hinterlassen

Der Rücktritt

Man kommt nicht umhin, über den Rücktritt nachzudenken. Wenn man weder mit dem einen noch dem anderen Kirchsprengel sympathisiert, hätte man wohl eher einen Abstand – wäre da nicht diese unsägliche Häme. Mir gruselt, wenn ich sehe, wie Ratzingers Gegner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurdistan, Allgemein | 3 Kommentare

Der Kampf ums Wasser

Wenn es nach den EU-Politikern geht, soll die Wasserversorgung in Deutschland zwingend privatisiert werden. Wenn Wasser zur Profitquelle wird,  geht es sofort um Gewinnmaximierung: deutlich steigender Wasserpreis, sinkende Wasserqualität, sinkende Investitionen, marode Leitungsnetze.    Was können wir unternehmen? Wahrscheinlich wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurdistan, Allgemein | 1 Kommentar

Die Geduldigen

Was haben globaler Finanzbetrug und europäischer Welpenhandel gemeinsam? Die  Akteure nutzen dasselbe System – die freie Marktwirtschaft ohne Grenzen. Der Kulturphilosoph Oswald Spengler hatte mal gesagt: „Wer keine Grenzen kennt, kennt auch keine Verantwortung.“ Sieht so aus, als müßten wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurdistan, Allgemein | 7 Kommentare

Kampfhund-Hysterie

Ergebnis der von Medien und Politik seit Jahren betriebenen Kampfhunde-Hysterie: aus dem Zeitungstext: „Unsere Beamten wurden von einem Kampfhund angegriffen, der daraufhin erschossen wurde“, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.  “ …eine glatte Lüge…Diggah konte keiner Fliege etwas zuleide tun.“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurdistan, Allgemein, Tierschutz | 14 Kommentare

Berliner Presseball 2012 ?

Der Chefredakteur einer großen Zeitung antwortete auf einem Bankett der Zeitungszunft seinem Vorredner, der ehrende Worte über die unabhängige Presse fand, wie folgt: „So etwas gibt es bis zum heutigen Tage nicht in der Weltgeschichte, auch nicht in Amerika: eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurdistan, Allgemein | 4 Kommentare

Hunde bleiben draußen

Ich weiß nicht, wie es in anderen Städten ist, aber in Hamburg herrscht richtige Wohnungsnot. Laut Mieterverein fehlen 30.000 bis 40.000 Wohnungen. Ablesen kann man es an den Laternenpfählen; da bieten Familien für Hinweise auf eine bezahlbare, familiengerechte Wohnung bis zu 3.000 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurdistan, Allgemein | 3 Kommentare