Monatsarchiv: November 2014

Bitte unterzeichnen und weiterleiten! Wir brauchen 50.000 Unterschriften!

https://secure.avaaz.org/de/petition/Deutscher_Bundestag_Endgueltiges_Import_und_Handelsverbot_mit_Pelzen_in_Deutschland/?pv=2 Deutscher Bundestag: Endgültiges Import- und Handelsverbot mit Pelzen in Deutschland! Weshalb dies wichtig ist Aus Profitgier werden jedes Jahr viele Millionen unschuldige Tiere gequält und getötet, damit Menschen sich mit Pelzwaren einkleiden können, die zu 50 % aus China … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Die Unheilbaren?

Selten ist mir so bewußt geworden, daß wir tatsächlich in Absurdistan angekommen sind: Ein Politdarsteller, der sich von machtverrückten Kriegstreibern und von der Waffenindustrie vor den Karren spannen läßt, bekommt den Friedensnobelpreis und einer, der sich gegen feindliche Atomwaffen vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Draußen vor der Tür

Soeben Post von Daisy eingetroffen: „… heute Morgen vor meinem Häuschen. Ein schönes Geschenk am Sonntag Morgen.“      

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

„Gaststättenverband: Fleischindustrie wird zum Risiko für Gastronomie“

siehe  Brief von Klaus Hamper: Aufgeschnappt ———————————— Im übrigen bin ich der Meinung, daß die Fleischindustre und das ganze Elend drumherum nicht nur ein Risiko für die Gastronomie ist, sondern ein Risiko für die geistig-seelische Gesundheit einer Gesellschaft. Denn die  Werte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

DURST

„Was geschieht, wenn Kinder ihre Eltern um jedes Teil ihrer Existenz kämpfen sehen? Selbst um Wasser.“  So fragte Claus Kleber im ZDF in seiner Dokumentation „DURST“ – der Kampf ums Wasser – als er das Elend der palästinensischen Kinder dokumentierte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Nachtrag zur Einheitsfeier

„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrliches Gesicht man ohne Mißtrauen schauen kann?“ Arthur Schopenhauer

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Vom Milchbauern zum Lebenshofbetreiber

„Jan, wie kam es zu dieser nicht gerade typischen Entwicklung vom Milchbauern zum veganen Lebenshofbetreiber?“ Jan: „Also geplant war das ja nicht, aber es hat sich ergeben, weil ich irgendwann nicht mehr verdrängen konnte, was ich diesen Tieren angetan habe.“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen