Klaustrophobie?

Mein Nachbar macht sich Gedanken über die Psyche unseres  Strubbels. Ihm ist nicht entgangen, daß Strubbel sich öfter  im Schutz der Büsche unterm Maschendrahtzaun in Nachbars Gärten  hineinbuddelt. Er tippt auf Klaustrophobie. Aber es sind wohl die Komposthaufen, auf die die  Nachbarn ihre Speisereste entsorgen. An den besonders einladenden Zaunstellen habe ich jetzt Pflöcke in die Erde gerammt. Strubbel steht geschlagen vor dem neuen Limes. Während ich die Kamera hole, um diesen Erfolg  festzuhalten, hat er den ersten Pflock schon wieder ausgebuddelt und zeigt  mir mit einem triumphierenden Lächeln seine Beute. Klaustrophobie? Mir scheint eher, dieses kleine Schlitzohr  hat Humor.

DSC_0006

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Klaustrophobie?

  1. Marion schreibt:

    so wie Strubbel guckt, werden eure Nachbarn bestimmt nichts gegen diesen Charme-Buddler haben und nicht das typische Theater am Maschendraht veranstalten

    • Hütestrubbel schreibt:

      Auf keinen Fall. Er wird in der Nachbarschaft sehr geschätzt, weil er deren Grundstücke mit bewacht. Wenn dort ein Fremder auftaucht, wird er vom Strubbel angemeldet, während die Nachbarn immer freudig begrüßt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s