Monatsarchiv: Februar 2011

„Denn sie wissen nicht, was sie tun“

Nach einem Termin in einem überfüllten Tierheim frage ich mich wieder mal: Warum landen jährlich Tausende von Hunden in Tierheimen? Spricht man mit dem Personal, so sind Notfälle der Halter die Minderheit. Meistens haben sich Welpenkäufer verschätzt, die Lust verloren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurdistan, Allgemein, Tierschutz | 3 Kommentare

Mit Strubbel die Biologie entdecken

Heute haben wir aus etwa 50 Meter Entfernung in einem Wald am Rande der Lüneburger Heide Mufflons, also Wildschafe, beobachtet.  Obwohl mein strubbeliger Begleiter bei allem, was sich im Walde bewegt, einen ausgeprägten Jagdtrieb zeigt, reagierte er wie bei einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

„Monetik statt Ethik“…

…schreibt die Tierärztin Dr. Jutta Ziegler in ihrem Schwarzbuch Tierarzt – auf jeden Fall lesen und mal darüber nachdenken. Das aber nur am Rande, um das „Monetik statt Ethik“ hier zu zitieren. Es geht um den – laut BILD – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurdistan, Allgemein, Tierschutz | 2 Kommentare

Sturmstrubbel und Opa

Moritz, so heißt der Strubbel, der etwa ein Jahr alt war, als sein Schäfer starb. Über das Tierheim fand er als „süßer Mischling“ schnell eine kunterbunte Familie. Und weil der ungestüme Moritz ja so viel Bewegung brauchte, ging`s auf den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Tierschutz | 6 Kommentare

Vermehren fürs Private?

Die Zahl der Schäfereien sinkt und die der Hütehunde für Privatiers steigt – anfangs die Border Collies, dann die Australian Sheperd und nun auch die Altdeutschen. Die Ergebnisse dieser Vermehrung – ob durch Schäfer, Scheinhirten oder Hobbyvermehrer – kann jeder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurdistan, Allgemein, Schäfer, Schafe, Tierschutz | 2 Kommentare